Kindertheater

Für alle ab 6 Jahren

Geeignet ab der
1. Jahrgangsstufe

Der kleine Wasserdrache

Freilichttheater im Siebentischpark

JTA_Wasserspiele-Web-Pix_1246-960px_Drache.jpg

Ritter, Zauberer und ein Zauberlehrling tummeln sich in den Bächen und Kanälen des Stadtwaldes. Um Augsburgs Trinkwasser vor dem übermütigen kleinen Drachen zu beschützen, müssen sie sich einiges einfallen lassen: die Verwandlung in einen Fisch zum Beispiel!

Dem kleinen Wasserdrachen geht es gut, solange unser Trinkwasser sauber ist. Aber wie lange wird unser Trinkwasser noch so sauber sein? Die Schwester des Drachens sieht den Lebensraum ihres kleinen Bruders in Gefahr und raubt den Augsburger Stadtschatz …

Inspiriert vom Thema Trinkwasser setzt das Junge Theater Augsburg die beiden Bücher „Wie aus dem großen Stadtwalddrachen der kleine Wasserdrache wurde“ und „Die Drachendame aus dem Stadtwald Augsburg“ von Nicolas Liebig, illustriert von Billa Spiegelhauer, als Freilichttheater für die ganze Familie um.


Die Augsburger UNESCO-Welterbe-Bewerbung

Unter dem Motto "Das Augsburger Wassermanagement-System" bewirbt sich die Stadt Augsburg 2018 für den Titel UNESCO-Welterbe. Es geht um die Themen Wasserbau und Wasserkraft, Trinkwasser und Brunnenkunst. Damit möchte Augsburg sein einzigartiges System der Wasserwirtschaft für die Zukunft sichern und für die ganze Welt sichtbar machen.

Das Thema Wasser ist selbstverständlich nicht nur für Augsburg wichtig, sondern hochaktuell auf der ganzen Welt. Die Bereiche Wasserversorgung, Wasserverschmutzung und Trinkwasserknappheit sind die brisantesten Themen der kommenden Generation. Umso wichtiger ist es, diese Generation, die heutigen Kinder und Jugendlichen, für dieses Thema zu sensibilisieren und spielerisch ein Bewusstsein bei ihnen zu schaffen.


Materialien zum Download


Spiel: Ramo Ali, Lisa Fertner, Daniela Nering
Regie: Susanne Reng
Musik: Ellen Mayer
Ausstattung:  Stefan Morgenstern
Maskenbau: Maik Evers
Produktionskoordination: Lisa Bühler
Technik: Sturm & Sterne
Illustration: Nontira Kigle unter Verwendung des Drachenmotivs von Billa Spiegelhauer
Dauer: ca. 60 Minuten und anschließendes Rahmenprogramm mit Schatzsuche


Termine im freien Verkauf
(15 Uhr)

Juli

So. 01.07, – Premiere – ausverkauft

Sa. 07.07.
So. 08.07.

So. 15.07.

Sa. 21.07.
So. 22.07.

Sa. 28.07.
So. 29.07. – ausverkauft

August

Sa 04.08. – ausverkauft
So. 05.08.

Vormittagstermine,
nur buchbar für Gruppen
(10 Uhr)

Juli

Di. 03.07.
Mi. 04.07.
Do. 05.07.
Fr. 06.07.

Mo. 16.07.
Di. 17.07.
Mi. 18.07.
Do. 19.07.
Fr. 20.07.

Mo. 23.07. – ausgebucht
Di. 24.07.
Mi. 25.07.


Öffentliche Aufführungen: 7 Euro (Kinder) / 11 Euro (Erwachsene)
Schulvorstellungen: 6 Euro (Kinder) / 10 Euro (Erwachsene; pro 10 Kindern eine Begleitperson frei)


Kommen Sie umweltbewusst mit dem Fahrrad oder dem ÖPNV: Bus 32 bis "Zoo/Botanischer Garten" oder Tram 2 bis "Berufsschule", von dort sind es jeweils ca. 10 Gehminuten zum Treffpunkt an der Ecke Dr.-Ziegenspeck-Weg/Prof.-Steinbacher-Straße. In weiteren 5 Minuten gelangen Sie auf Drachenspuren zum Einlass. Bitte berücksichtigen Sie diese Wege bei Ihrer Zeitplanung.


Eine Kooperation mit dem Landschaftspflegeverband Augsburg e.V.

 
Logo_US.jpg
 

Wir danken für die Unterstützung: AuxShirt, AVA, LfU, Stadtwerke Augsburg

SA_Bewerbung_Unesco_Logo_Groessenanwendungen_medium_DE.jpg
LEW_Logo4c.jpg
LogoStadtsparkasseAugsburg.jpg